Das „Innenleben“ der Automobile – man denke nur an die komplexen und vernetzten System und Funktionen – verlangt ein enormes Spezialwissen. Dies kommt nicht von ungefähr.

Unsere Innung organisiert und überwacht die berufliche Aus- und Weiterbildung unseres Gewerbes und ist bei der Schulbehörde beratend tätig.
Durch unser Engagement wird das berufliche Schulwesen stetig modernisiert, und durch unsere Denkanstöße werden bei Bedarf neue Berufe im Kraftfahrzeuggewerbe initiiert. Damit die komplizierten technischen Anforderungen des modernen Automobilbaus beherrscht werden können, haben wir das Berufskolleg für Deutschland ins Leben gerufen. Durch überbetriebliche Ausbildungsstätten wird unseren Ausbildungsbetrieben das Vermitteln des Lehrstoffs erleichtert.
Wir produzieren und vertreiben Informationsmaterial zur Nachwuchsförderung, organisieren Sonderschauen und Messen, führen Berufswettbewerbe durch und kümmern uns um Nachwuchskräfte bei Schulen und Arbeitsagenturen.

Im nächsten Schritt nehmen wir die Zwischen- und Gesellenprüfungen ab, für deren praxisgerechte Aufstellung wir uns engagieren. Wir kümmern uns um den Meisterprüfungsausschuss und unterstützen organisatorisch und mit Preisen oder Urkunden die jährlichen Meisterfeiern der Handwerkskammer sowie die halbjährlichen Gesellen-Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften. Von uns organisierte Unternehmer- und Mitarbeiterseminare helfen dem Handwerksmeister, seine vielfältigen Aufgaben zu bewältigen.

 
Home » Autoberufe