Mit nur einer Hand
lässt sich kein Knoten knüpfen.

Nur als eingespieltes Team können wir die Leistung erbringen, die Sie von uns erwarten.

Extras

Anwaltsnetzwerk | Der Versicherung Paroli bieten

Empfehlungsanwälte helfen bei Durchsetzung streitiger Schadenspositionen aus Reparaturrechnungen.

Immer massiver haben Sie mit Schwierigkeiten bei der Unfallschadensabwicklung zu kämpfen. Wenn es um die Durchsetzung streitiger Schadenspositionen aus Reparaturrechnungen geht, die Unfallschäden betreffen, sind Ihnen als Kfz-Betrieb in Auseinandersetzungen mit den Versicherungen oftmals Grenzen gesetzt. Die Vorgehensweisen verschiedener Versicherer bei der häufig ungerechtfertigten Kürzung von Rechnungspositionen ändern sich ständig. Sie werden vor allem mit dem Kalkül betrieben, dass die Mehrheit der Geschädigten diese Kürzungen widerstandslos hinnimmt.

Dagegen und gegen alle anderen Maßnahmen der Versicherer, die sich gegen die Rechte der Geschädigten richten, möchten wir im Interesse unserer Betriebe vorgehen. Wir haben deshalb ein Netzwerk von „Empfehlungsanwälten“ mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht gegründet, das wir Ihnen und Ihren Kunden für die Abwicklung von Unfallschäden empfehlen. Wir möchten damit Sie und Ihre Kunden vor allzu rigiden Vorgehensweisen einiger Versicherungen schützen und der weitläufigen Kürzungspraxis der Versicherungen bei Abrechnungen im Rahmen des „Schadensmanagements“ entgegen wirken.

Ziel ist es, dass künftig fachkundige, regelmäßig von uns geschulte und gelistete Rechtsanwälte frühzeitig in die Schadensregulierung eingeschaltet werden und Ihnen damit nervenaufreibende, zeitintensive und meist erfolglose Auseinandersetzungen mit den Versicherungen Ihrer Kunden erspart bleiben.

Erfahrungsgemäß zahlen Versicherungen zügiger und vor allem in der Regel den vollständigen Ersatz aller Schadenspositionen, wenn von Anfang an ein Rechtsanwalt in die Abwicklung mit einbezogen ist. Deshalb sollte die frühzeitige Einschaltung eines Empfehlungsanwaltes bei jedem Haftpflichtschaden selbstverständlich sein!

Die aufgeführten Rechtsanwälte absolvieren regelmäßig Schulungen in unserem Haus. Sie werden dort mit den aktuellsten Problemen Ihrer Branche vertraut gemacht und stehen für Sie im Kampf gegen ungerechtfertigte Rechnungskürzungen zur Verfügung. Durch die zusätzliche Fortbildung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht verfügen diese Anwälte auch über viel praktische Erfahrung in der Unfallschadenabwicklung.

Nutzen Sie als Mitglied dieses Angebot Ihrer Innung, damit Schäden künftig wieder vollständig reguliert werden und willkürliche Rechnungskürzungen der Vergangenheit angehören.

Unsere Empfehlungsanwälte finden Sie hier.

Kontakt
Jörg Pietsch
Telefon: 0711 782399-12
E-Mail: joerg.pietsch@kfz-innung-stuttgart.de

 

Ausbildungsmessen in unserer Region | Wir sind dabei! | Gerne mit Ihnen!

In Sachen Nachwuchswerbung sind wir als Ihre Kraftfahrzeuginnung auf vielen Ausbildungsmessen unserer Region präsent. Mit einem professionellen Team und einer zeitgemäßen Ausrüstung werben wir für die technischen und kaufmännischen Aus- und Weiterbildungswege in unseren Autohäusern und Kfz-Meisterbetrieben.

Sie können uns unterstützen: Viele Mitgliedsbetriebe stellen uns für diese Ausbildungsmessen Azubis zur Verfügung, die die Schülerinnen und Schüler beraten. Nachwuchswerbung auf Augenhöhe. Das ist ein Schlüssel für unsere erfolgreiche Nachwuchswerbung.

Wir unterstützen Sie: Sehr gerne stellen wir Ihnen als  Mitgliedsbetrieb für die Nachwuchswerbung auf eigenen Veranstaltungen (Tag der offenen Tür, …) ohne Berechnung  Ausbildungsbroschüren, Stellwände, Rollups zur Verfügung. Zum Selbstkostenpreis liefern wir auch noch das notwendige Personal und zum Beispiel auch unsere Carrera-Bahn.

Kontakt
Andrea Wolf
Telefon: 0711 782399-15
E-Mail: andrea.wolf@kfz-innung-stuttgart.de

Kfz-Mechatroniker mit Zusatzqualifikation Old- und Youngtimertechnik

Im Rahmen eines Pilotprojekts bietet unsere Innung in Zusammenarbeit mit der Gewerblichen Schule in Backnang und der Carl-Schaefer-Schule in Ludwigsburg für Kfz-Mechatroniker-Azubis die

Zusatzqualifikation Old- und Youngtimertechnik

an. Die zusätzlichen theoretischen Qualifikationen werden übergreifend vermittelt. Die Ausbildungsinhalte umfassen Themenkomplexe von der Kundenbetreuung über Werkstoffe bis hin zur Werkstatt-Technik.

Ergänzt werden die Inhalte noch von Praxismodulen, die den Azubis die Grundkenntnisse im Umgang mit alten Zündanlagen, elektrischen Anlagen, Gemischaufbereitungssystemen, Dieseleinspritzanlagen und Karosserie-Instandhaltungstechniken vermitteln.

Am Ende der einzelnen Praxismodule und der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das sie als Fachkraft für die Instandsetzung von Old- und Youngtimern ausweist.

Kontakt
Jörg Pietsch
Telefon: 0711 782399-14
E-Mail: joerg.pietsch@kfz-innung-stuttgart.de

Fachbetrieb Historische Fahrzeuge

Durch das Anklicken des Buttons "zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung durch die Webanalyse Matomo einverstanden. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.   zustimmen      ablehnen