Kfz-Innung: Lossprechungsfeier in der Schwabengarage

26.07.2016
Aus 159 Ex-Kfz-Azubis wurden junge Gesellen auf dem Weg in die Zukunft

Geschäftsführer Christian Reher (li.) und Obermeister Torsten Treiber (re.) mit den besten Azubis und Ausbildungsbetrieben der Innungsbezirke

Eine Urkunde als Türöffner in eine erfolgreiche Zukunft, so sieht Obermeister Torsten Treiber den Gesellenbrief im Kraftfahrzeuggewerbe: 159 wurden jetzt bei einer Feier in der Stuttgarter Schwabengarage an die Ex-Azubis ausgegeben, die die Gesellenprüfung als Kfz-Mechatroniker, Automobil- oder Bürokaufleute erfolgreich bestanden haben. Zusammen mit den 251 aus dem Frühjahr haben damit über 400 junge Leute aus den Kreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg, Rems-Murr und der Stadt Stuttgart den zweiten Schritt der Karriere mit Lehre getan. Für Ralf Tiekenheinrich und Janina Schwab von Audi Stuttgart war’s ein ganz besonderer Tag: Ralf hat als Kfz-Mechatroniker regionsweit die beste Prüfung abgelegt, Janina als Automobilkauffrau. Marc Pflüger (Ausbildungsbetrieb Michael Plenefisch in Rutesheim) war bester Kfz-Mechatroniker im Kreis Böblingen. Benedikt Erzberger (Hahn Sportwagen Filderstadt) Bester im Kreis Esslingen,

Marvin Bopp (Autohaus Lorinser in Waiblingen) bester Kfz-Mechatroniker m Rems-Murr-Kreis und Gabriel Bofinger (Kfz-Technik Johannes König in Korntal-Münchingen) holte diesen Platz im Kreis Ludwigsburg. Allen bringt das einen Extraschub auf der Karriereleiter: Je einen Bildungsgutschein der Kraftfahrzeuginnung Region Stuttgart im Wert von 500 Euro, nutzbar beim Meisterkurs oder auf allen anderen Ausbildungswegen, die das Gewerbe bereitstellt. Denn das Gewerbe bietet Karriere mit Lehre. Insgesamt stellt Stuttgart sieben von regionsweit 28 Preisträgern.

Mit der klassischen Formel „Kraft meines Amtes als Obermeister der Kraftfahrzeuginnung Region Stuttgart spreche Sie hiermit los von den Pflichten eines Lehrlings und erhebe Sie in den Stand einer Gesellin oder eines Gesellen“, beendete Obermeister Torsten Treiber für die 159 Azubis diesen Zustand. Als Azubi gekommen verließen sie am Ende des Abends die Schwabengarage als Gesellen. Geschäftsführer Michael Ziegler freute sich vor über 300 Gästen, dass „wir der Innung unsere Räume zur Verfügung stellen konnten“ und hob auf die Bedeutung ab, die die Schwabengarage seit ihrem Start der Ausbildung zumisst: „Ausbildung ist die Basis jeder Wertarbeit“, zitierte er Firmengründer Emil Frey aus einem Brief an die Kunden im Jahre 1935 deswegen liefere sein Haus  „Qualität, prompt und zuverlässig“.

Rund 80 Jahre später bildet diese Sichtweise immer noch die Basis des Erfolges der Kraftfahrzeugbetriebe. Und ist der Grund, warum das Gewerbe sich mit dem Angebot einer Karriere mit Lehre im Wettbewerb hervorragend behauptet: Wer will, kann sich selbständig machen. Wer kann, kann beispielsweise zum Formel-1-Piloten aufsteigen. Dazwischen gibt’s jede Menge Möglichkeiten: „Das war eine sehr kluge Entscheidung“, sagt Torsten Treiber mit Blick auf den Ausbildungsvertrag, den alle als ersten Schritt auf der Karriereleiter unterschrieben haben. Und rät zum Weitermachen nachdem jetzt mit dem Gesellenbrief der nächste Schritt getan ist: Denn „mit Abschluss der Meisterprüfung sind Sie erstens dem Bachelor gleichgestellt, zweitens haben Sie noch mehr glänzende Berufsperspektiven.“ Auch da hilft die Innung: Der Bildungsgutschein lässt sich auch für die gewerbeeigene Bundesfachschule für Betriebswirtschaft (BFC) in Northeim nutzen, wo der Bachelor of Business der Einstiegsabschluss ist.

Allerdings, vorwärts kommen, heißt „das Lernen wird Sie ein Leben lang begleiten“, sagt Innungsgeschäftsführer Christian Reher. Die Lossprechungsfeier sei sozusagen ein Zwischenstopp: „Heute Abend dürfen Sie auf das Erreichte stolz sein und mit Ihnen Ihre Familien, Freundinnen, Freunde, Ausbilderinnen und Ausbilder.“ Morgen geht’s dann weiter. Und Torsten Treiber wie Christian Reher sind nicht nur guter Dinge etliche aus dem Jahrgang 2016 als Meister wieder zu sehen. Die Lossprechungsfeier 2020 ist auch gesichert: „400 Lehrverträge dürften wir nach den letzten Rückmeldungen schon wieder überschritten haben“, sagt Christian Reher: „Wir können uns nicht über mangelnde Nachfrage nach unsere Lehrstellen beklagen.“

Bildergalerie

Die besten Azubis in Stuttgart und alle Preisträger in der Region im Überblick:

Vorname

Name

Beruf

Ausbildungsbetrieb

Ort

Ralf

Tiekenheinrich

Kfz-Mechatroniker

Audi Stuttgart

Stuttgart

Janina

Schwab

Automobilkauffrau

Audi Stuttgart

Stuttgart

Michael

Kinzler

Automobilkaufmann

Audi Stuttgart

Stuttgart

Bernd

Uebermuth

Automobilkaufmann

Audi Stuttgart

Stuttgart

Silvan

Schilling

Kfz-Mechatroniker

Autoflott

Stuttgart

Thomas

Freitag

Kfz-Mechatroniker

Audi Stuttgart

Stuttgart

Julia

Starke

Kfz-Mechatronikerin

BMW AG

Stuttgart

 

 

 

 

 

Vorname

Name

Beruf

Ausbildungsbetrieb

Ort

Marc

Pflüger

Kfz-Mechatroniker

Michael Plenefisch

Rutesheim

Lukas

Beese

Kfz-Mechatroniker

Autohaus Gohm

Böblingen

Sina

Troyer

Bürokauffrau

Autohaus Weeber

Leonberg

Heiko

Lorch

Automobilkaufmann

Autohaus Weeber

Weil d. Stadt

Sinja

Schuschenk

Bürokauffrau

Autohaus Weeber

Weil d. Stadt

Verena

Barth

Bürokauffrau

Georg Rinderknecht

Jettingen

Lara

Kudler

Bürokauffrau

Autohaus Weeber

Weil d. Stadt

Rebecca

Rösch

Bürokauffrau

Autohaus Weeber

Leonberg

 

 

 

 

 

Vorname

Name

Beruf

Ausbildungsbetrieb

Ort

Benedikt

Erzberger

Kfz-Mechatroniker

Hahn Automobile

Filderstadt

Thomas

Lanzendörfer

Kfz-Mechatroniker

Autohaus Schirm

Plochingen

Tobias

Borkowski

Automobilkaufmann

Autohaus Briem

Filderstadt

Sebastian

Angelmaier

Automobilkaufmann

Autohaus Entenmann

Esslingen

 

 

 

 

 

Vorname

Name

Beruf

Ausbildungsbetrieb

Ort

Gabriel

Bofinger

Kfz-Mechatroniker

Johannes König

Korntal-Mün.

Robert

Harsch

Kfz-Mechatroniker

Marco Blessing

Kirchheim a. N.

Nico

Stolle

Kfz-Mechatroniker

Autohaus Reiche

Großbottwar

 

 

 

 

 

Vorname

Name

Beruf

Ausbildungsbetrieb

Ort

Marvin

Bopp

Kfz-Mechatroniker

Autohaus Lorinser

Waiblingen

Oliver

Graf

Kfz-Mechatroniker

Hahn Automobile

Fellbach

Andrea

Thellmann

Automobilkauffrau

Autohaus Lorinser

Waiblingen

Julian

Hezinger

Kfz-Mechatroniker

Hahn Automobile

Fellbach

Florian

Hümmer

Kfz-Mechatroniker

Autohaus Lorinser

Waiblingen

Maximilian

Löhmann

Kfz-Mechatroniker

Hahn Automobile

Fellbach

 

 

 


 
Home » Nachrichten » Kfz-Innung: Lossprechungsfeier in der Schwabengarage
Durch das Anklicken des Buttons "Ich stimme zu" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung durch die Webanalyse Piwik einverstanden. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich stimme zu