Verkehrsministerium gibt die Zufahrt zu Parkhäusern Albplatz und Österfeld frei

04.01.2019

Gute Nachrichten für Euro 4-Dieselfahrende von der Filder-Ebene und aus Richtung Tübingen/Reutlingen. Das Verkehrsministerium hat bestätigt, dass es zu zwei Parkhäusern innerhalb der Umweltzone freie Fahrt gewähren will. Die Kraftfahrzeuginnung Region Stuttgart „sieht es als ersten Schritt in die richtige Richtung an, wenn jetzt die Zufahrt zu den Parkhäusern für Albplatz und Österfeld verbunden mit VVS-Dauertickets freigegeben wird. Damit wird ein erster Vorschlag aus unserer Petition erfüllt, einfach weil es vernünftig ist“, sagt Innungsgeschäftsführer Christan Reher. „Wir setzen darauf, dass auch die übrigen Vorschläge in der Petition kraft der damit verbundenen Argumentation noch Gehör finden werden. Allerdings werden wir nächste Woche auch ein Treffen mit Verwaltungsrechtlern zu der Frage haben, wo der Luftreinhalteplan und die mit ihm verbundenen Maßnahmen gegen Autofahrende und Kfz-Betriebe noch angreifbar sind.“


 
Home » Nachrichten » Verkehrsministerium gibt die Zufahrt zu Parkhäusern Albplatz und Österfeld frei
Durch das Anklicken des Buttons "Ich stimme zu" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung durch die Webanalyse Piwik einverstanden. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich stimme zu